Destinys Tagebuch

Destiny'Story found a happy End. If you want to support us in other cases like destiny's - Donations are very welcome!

03.04.2021

Destiny found a forever home. We are absolutley happy that our Destiny found a great home in Koh Chang. Thank you Kuhn Kaew for this big chance in Destinys life! We are absolutley thankful!

29.03.2021

Finally destiny was made to leave her box. she got a nice soft bed. She is scared, but not panicky. Now she has to get used to the environment and the people who mean well with her in very small steps.

23.03.2021

Today it is one month that Destiny has been found. She is doing so much better. Still shy, but we work on it. 

18.03.2021

The first hairs are coming. Destiny loves her box. She feels comfortable there. But soon she must be accustomed to the garden also. 

12.03.2021

Destiny is definitely out of the woods now. Now socialization is the most important thing. The hair is coming, that is no question, the wounds are almost healed. But her soul is still far from recovered. Most of all she likes to sit in her box now. Since we do not want to overburden her, we take it slowly. Nevertheless, it is clear that she must learn to trust us humans. She has to learn how beautiful life can be.

But what we see is that her look is completely different. She is attentive and looks directly at you. A good sign.

 

09.03.2021

From Today on Destiny is with us in the Help Point. We give her all the time in the world to settle in. The first goal is for her to be able to trust us. Everything else will then come naturally. 

08.03.2021

Today Destiny has to say goodbye to Dr. Tookta. She will be taken to Help Point where she can develop. Dr. Tookta did a great job as always and saved Destiny’s life. Now the ladies of Help Point are taking over and will socialize Destiny and build her up mentally.

06.03.2021

Every day a tiny step forward. It won’t be long before Destiny moves in with us. We are prepared and are happy to accompany the little one on her still very long way.

05.03.2021

Today Destiny is much more active. Good progress. She loves the special Food our Agnesa brings her. We think that we can move her on monday to our Help Point. 

04.03.2021

Today Destiny is much more active. Good progress. She loves the special Food our Agnesa brings her. We think that we can move her on monday to our Help Point. 

03.03.2021

First walk to the garden of Dr. Tookta. She is so so shy. But at list she can walk again and she has appetite. 

 

02.03.2021

Today, we don’t see any noticeable improvement in Destiny. It takes time.

The wounds heal slowly. We fear and hope. But every day that Destiny survives, eats and sleeps is a good day.

Because we are all very anxious with her. It would be very nice if the little dog could recover and look forward to a life full of love and hope.

But between us, it is not in our hands. We just do what we can.

01.03.2021

Today Destiny is dewormed. First, the tablet is spit out 😉

Dr. Tookta works as always calm and concentrated. You can see from her teeth that she is still  young. The biggest challenge will be that she can trust us humans and feel comfortable around us. This is still a very long way to go. But since she still seems young, we have a chance to accompany her to a happy dog.

Some things will be impossible to catch up, but we will try everything to take away her shyness.




27.02.2021

Destiny Haut sieht viel viel besser aus. Die offenen Wunden sind ab abheilen und auch die Räude geht zurück. Auch hat sie an Gewicht zugelegt. Was fünf Tage ausreichend Futter bewirken können. Heute wollte Dr. Tookta mit ihr in den Garten um Pipi zu machen. Aber sie war immer noch zu scheu.

Das heisst für uns Tempo zurück nehmen und ihr Zeit lassen. Bald wird sie in unseren Help Point überführt wo sich die freiwilligen Helfer um ihre Sozialisierung kümmern können. Es sieht gut aus für Destiny, denn jeder Tag den sie überlebt, geht es weiter aufwärts.

24.02.2021

Schlaf tut gut und heilt Wunden. Auch gibt Schlaf Kraft. Destiny schläft nur. Ein kleines bisschen hat sie gefressen und sofort wieder weiter geschlafen. Für uns ein gutes Zeichen.

Wir hoffen ganz ganz fest, dass sie überlebt.

23.02.2021

Day of Destiny's rescue!!!

Die Touristin rief unsere Tierschützerinnen von Animal Voice Koh Chang an, sie habe einen Hund gesehen, dieser sei mehr tot als lebendig. Ob sie kommen und helfen könnten. Die Tierschützer fuhren sofort los. In der Zwischenzeit war der Hund bereits in einen Sack gesteckt worden. 🙁 Zimperlich ging man dabei nicht vor. Wir mussten dreimal schauen und zurück fragen, ob der Mann wirklich einen Hund aufgehoben habe. Es sah eher nach einem Lappen aus. Aber ja, es war ein Hund. Es war Destiny. Schnell wurde der Hund im Sack ins Auto gepackt und zu unserer Tierärztin Dr. Tookta gefahren. Für uns ein sehr eigenartiger Anblick ein Hund im Sack, aber ihn nochmals dem Stress des Umbettens auszusetzen, womöglich ihn noch entwischen zu lassen, wollte wohl niemand riskieren. In der Praxis dachte die Tierärztin zuerst, der Hund sei tot, da sich der Sack gar nicht bewegt hatte. Nach einer gefühlten ewigen Zeit, bewegte sich der Sack dann doch. Als erstes steckte sie den armen Hund in ein eine Box und fütterte ihn. Erst später schaute sie ob es sich um eine Hündin oder einen Rüden handelte. Auch Dr. Tookta war schockiert. Nie hätte sie geglaubt dass dies, bei unserem guten Netzwerk auf der Insel möglich ist, dass ein Tier in einem derart schlechten Zustand nicht früher entdeckt wurde.

Zu erklären ist dies nur, weil Destiny sehr scheu ist und sich vermutlich vor Menschen versteckt hatte. Als es dunkel wurde ging sie vermutlich auf Futtersuche. Nicht sehr erfolgreich wie man sehen kann.

Dann das Bangen, überlebt sie oder nicht……………. man wollte es versuchen und deckte sie mit Medikamenten ab. Der Hund hat Räude, was gut zu behandeln ist. Aber sind die Organe vielleicht bereits geschädigt, man wusste es nicht. Wir glaubten, dass das Schicksal es entscheiden würde und tauften die arme Hündin Destiny (Schicksal) Destiny.

Scroll to Top